Für Talente und Talentbeschäftiger

Beiträge von Recruiting-Profis mit Fakten und Stories für Kandidaten und Unternehmen.


11 07, 2017

Die Bedeutung der Inklusion in der heutigen Arbeitswelt

2017-09-26T17:07:17+00:00

Laut der REHADAT-Statistik gab es im Jahr 2015 in Deutschland 156.306 beschäftigungspflichtige Arbeitgeber. Beschäftigungspflichtiger Arbeitgeber zu sein bedeutet, dass man sich an die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl an Beschäftigten mit Schwerbehinderung halten muss. Ab 20 Mitarbeitern gilt es, 5% der Arbeitsplätze mit Menschen mit Schwerbehinderung zu besetzen. Bis auf 40.127 Arbeitgeber haben diese Vorgabe alle erfüllt. Von Arbeitgebern, welche dem nur teilweise oder gar nicht gerecht werden, wird ein Schwerbehindertenausgleich verlangt.

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
Die Bedeutung der Inklusion in der heutigen Arbeitswelt 2017-09-26T17:07:17+00:00
10 07, 2017

Jobwechsel ohne Gesichtsverlust

2017-08-15T11:48:32+00:00

Die aktuelle Position füllt Dich nicht aus, trotz eines bereits veränderten Aufgabenrahmens sind Deine Entwicklungsmöglichkeiten ausgeschöpft oder Du möchtest schlichtweg eine andere Richtung einschlagen? Dies sind klare Anzeichen dafür, dass es an der Zeit ist, sich aktiv umzuschauen und andere interessante Möglichkeiten bei einem neuen Arbeitgeber in Betracht zu ziehen.

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
Jobwechsel ohne Gesichtsverlust 2017-08-15T11:48:32+00:00
10 07, 2017

Jobsuche mit dem Smartphone – 5 Apps im Vergleich

2017-08-15T11:41:37+00:00

Dass Bewerbungen per Mausklick und kaum noch per Post geschickt werden, ist schon lange üblich. Nun stehen aber immer mehr Stellenbörsen ihren Usern auch als App zur Verfügung. Schnell ist die App heruntergeladen, das Profil erstellt und die Suche per Standort und/oder Suchbegriffen kann beginnen!

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
Jobsuche mit dem Smartphone – 5 Apps im Vergleich 2017-08-15T11:41:37+00:00
3 07, 2017

Mobile Recruiting – ein Überblick

2017-09-26T17:11:13+00:00

In Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung ist es wichtig, immer auf dem Laufenden zu bleiben, wenn es darum geht, Kandidaten auch abseits vom PC abzuholen. Wie diese ohne große Umstände auch unterwegs Jobs finden können, haben wir bereits im Artikel „Können Bewerbungs-Apps eine Alternative zu Online-Bewerbungen sein?“ erörtert.

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
Mobile Recruiting – ein Überblick 2017-09-26T17:11:13+00:00
19 06, 2017

Mobiles Recruiting – Ein Begriff, der Bauchschmerzen macht

2017-08-15T12:35:39+00:00

Auch wenn die Cyborgs kommen, also Menschen, die sich Magnete in Fingerkuppen verpflanzen, Sensoren in die Arme, ganze Rechner im Körper integrieren wollen, müssen wir ja nicht ganz so weit gehen. Trotzdem ist digitale Technik mehr als ein bloßes Hilfsmittel im Alltag. Es ist dieses Jahr gerade einmal 10 Jahre her, doch mit der Einführung des iPhones und dem Konzept des Smartphones hat sich viel verändert. Wir alle haben mittlerweile die mobilen Geräte schätzen gelernt und können kaum noch auf sie verzichten. Ob das nun gut ist oder nicht, will ich hier gar nicht klären. Was ich mich frage ist: Hat die Technik das Recruiting verändert?

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
Mobiles Recruiting – Ein Begriff, der Bauchschmerzen macht 2017-08-15T12:35:39+00:00
19 06, 2017

Gamification im Recruiting – Macht das Sinn?

2017-08-15T11:25:39+00:00

Als Recruiter ist man ständig auf der Suche nach neuen Lösungen, um gute Bewerber für das Unternehmen zu begeistern. Eine (relativ) neue Idee ist hierbei das Thema Gamification. Durch spielerische Ansätze kann man potentiellen Jobanwärtern das Unternehmen attraktiver darstellen. Zugleich kann man den Recruitingprozess beschleunigen und den Bewerbern bestenfalls einen ersten Eindruck der Tätigkeit vermitteln. Dieser Ansatz bietet also gleich drei große Vorteile gegenüber den klassischen Stellenanzeigen.

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
Gamification im Recruiting – Macht das Sinn? 2017-08-15T11:25:39+00:00
19 06, 2017

Wie finde ich den passenden Studenten für mein Unternehmen?

2017-09-26T17:09:24+00:00

Einen Studenten bei Dir im Unternehmen anstellen? Ja oder Nein? Eine wichtige Frage! Einen Studenten bei sich im Unternehmen zu beschäftigen, bedeutet gerade am Anfang ganz klar: Investieren. Es benötigt immer etwas Zeit, bis ein Student eingearbeitet wurde und die Prozesse erlernt hat. Gerade am Anfang wirkt es, als würde der Student bloß Zeit und Geld kosten, ohne dass dieser großartig Verantwortung übernehmen oder selbstständig Aufgaben erledigen kann. Doch gerade Studenten sind sehr aufnahmefähig, neugierig und motiviert, Neues zu erlernen und sobald sie den Dreh heraus haben, sind sie wertvolle Teammitglieder. Die Young Professionals bringen außerdem neuen Wind mit sich und ermöglichen eine moderne Sichtweise auf das Unternehmen und die Aufgaben.

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
Wie finde ich den passenden Studenten für mein Unternehmen? 2017-09-26T17:09:24+00:00
26 05, 2017

Karrierenetzwerke, wir müssen reden

2017-09-26T17:18:37+00:00

Das Leben mit Euch könnte so einfach sein. Aber das ist es nicht. Warum eigentlich nicht? Genau darüber müssen wir reden, denn es gibt einen Grund, warum Karrierenetzwerke ein so wichtiges Werkzeug sind. In der Theorie. In der Praxis ist das Verhältnis zu Euch zwiespältiger als gedacht. Das hat sehr viel mit nur einem zentralen Aspekt zu tun, den Karrierenetzwerke aus verschiedensten Gründen gerade nicht auf die Beine stellen können: Zuverlässigkeit.

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
Karrierenetzwerke, wir müssen reden 2017-09-26T17:18:37+00:00
19 05, 2017

Wie unterscheiden sich Arbeitnehmerüberlassung und interim Management

2017-09-26T17:16:20+00:00

Heute geht es in erster Linie um die Arbeitnehmerüberlassung und ihrer Abgrenzung zum interim Management. Ich wünsche Dir Viel Spaß beim Lesen!Unter Zeitarbeiter und Leiharbeiter versteht man Arbeitnehmer, die im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung tätig sind. Zeitarbeiter und Leiharbeiter sind Synonyme, sie bezeichnen also das gleiche Konstrukt.

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
Wie unterscheiden sich Arbeitnehmerüberlassung und interim Management 2017-09-26T17:16:20+00:00
27 03, 2017

15 Tipps

2017-07-10T17:41:51+00:00

Frustriert? Schon wieder eine Absage erhalten? Keine Ahnung, woran das liegt? Diese Situation haben wir auch bei hoch qualifizierten Bewerbern schon öfter beobachtet. 15 Tipps, mit denen wir diesen Bewerbern in schwieriger Lage doch noch zum Job verhelfen konnten, möchte ich Euch in dieser Serie vorstellen.

Geschätzte Lesezeit: 3 Min.
15 Tipps 2017-07-10T17:41:51+00:00